Japan

Japan · 22. November 2018
Eigentlich war ein Besuch in Hiroshima ursprünglich nicht geplant. Aber ursprünglich hatten wir auch zwei Wochen für eine Reise durch Japan veranschlagt. Daraus wurden drei Wochen in Japan, inklusive ein paar Tage in Hiroshima. Wie gut, dass wir uns so entscheiden haben. Die Zeit in Hiroshima war sehr eindrücklich. Die Stimmung in der Stadt ist auf den ersten Blick bedrückend und angsteinflößend. Die ständige Frage im Hinterkopf: Wird so etwas irgendwann nochmal passieren? Auf den...

Japan · 20. November 2018
Es ist der 6. August 1945. Der zweite Weltkrieg ist in Asien weiterhin im vollem Gange. Japan beherrscht große Teile Asiens und kommt der mehrmaligen Aufforderung der USA, zu kapitulieren, nicht nach. Der Angriff auf Pearl Harbour 1941 traf die USA überraschend. Der Himmel über Hiroshima ist klar und wolkenlos. Die Menschen bereiteten sich auf einen warmen Sommertag vor. Am Morgen ertönen für ein paar Minuten Alarmsirenen. Das japanische Frühwarnsystem hat unbekannte Flugobjekte auf ihrem...

Japan · 19. November 2018
Es heißt, die geschäftigen Japaner in Tokio haben Manieren und die Japaner in Osaka gute Laune. Manchmal werden die Einheimischen in Tokio auch als Robotermenschen bezeichnet. Die Mentalität der Menschen in Osaka gilt als wilder, lebenslustiger und spontaner. Das wollen wir uns selber ansehen und fahren mit dem Zug von Nara nach Osaka. Nach Tokio und Yokohama ist Osaka mit 2,7 Millionen Einwohnern die drittgrößte Stadt Japans. Oft haben wir gelesen, dass sich ein Besuch in Osaka nicht...

Japan · 16. November 2018
Nara ist vor allem wegen den vielen schönen Tempeln bekannt, aber auch einige prominente Einwohner haben die Stadt besonders interessant und einzigartig gemacht. Insgesamt leben 1300 Sikahirsche und Rehe in Nara und prägen seit Jahrhunderten das Stadtbild. Die einstige Hauptstadt Japans wurde damals von der bedeutenden Adelsfamilie Fujiwara angeführt. Diese Familie besaß natürlich einen Schrein für ihre Ahnen­ver­eh­rung. Die Gottheit dieses Schreins, Tekemikazuchi ritt, der Legende...

Japan · 14. November 2018
Von Kyoto aus machten wir uns auf den Weg in das 50km entfernte Städtchen Nara. Mit dem Zug waren wir flott bei unserem nächsten Ziel angelangt und schon der erste Eindruck war vielversprechend. Die Stadt mit 400.000 Einwohnern wirkte sofort gemütlich und entspannt. Es gab viele schöne Restaurants, enge Gassen mit alten Holzhäusern und alles konnte gut zu Fuß erkundet werden. Wir waren heilfroh, als wir in den ersten Stunden schon richtig begeistert von Nara waren. Wir waren schon...

Japan · 13. November 2018
Da unser Hostel ausgebucht war und wir gerne noch in einer anderen Ecke von Kyoto wohnen wollten, wechselten wir am Montag unsere Unterkunft. Das neue Hostel war nur 5 Minuten vom Fushimi-Inari Schrein entfernt. Der Fushimi-Inari Schrein in Kyoto gehört wohl zu den bekanntesten und meist besuchten Schreinen in ganz Japan. Wie der Name schon verrät ist dieser Shinto-Schrein der Reis-Gottheit Inari gewidmet. Diese Gottheit ist in Japan sehr populär und es gibt eigentlich in jeder Stadt...

Japan · 10. November 2018
Kyoto, eine der geschichtlich und kulturell bedeutendsten Städte Japans. Lange Zeit befand sich hier der Sitz des kaiserlichen Hofs, woran der imposante Kaiserpalast noch erinnert. Während des zweiten Weltkriegs wurde die Stadt bewusst von Bombardierungen verschont und ist daher eine der besterhaltenen Städte Japans. 1400 buddhistischen Tempel, 400 Shinto-Schreine, Paläste, Gärten und alte Gebäude sind in der ganzen Stadt zu finden. Wir haben eine knappe Woche Zeit, Kyoto zu entdecken. Um...

Japan · 08. November 2018
Ich fahre nicht sonderlich gerne mit dem Bus, vor allem keine langen Strecken. Meist wird mir nach kürzester Zeit übel, die Klos sind ekelig und das überteuerte Fast-Food Essen an den Raststätten lässt mich hungern. Die oft ruppige Fahrweise der Busfahrer trägt auch nicht zum Wohlbefinden bei. Da fahr ich lieber mit dem Zug. So war ich etwas skeptisch, als wir in den Bus Richtung Kyoto stiegen. Der Schikansen Schnellzug wäre eine gute Alternative gewesen. Dieser erreicht Kyoto in knapp 3...

Japan · 07. November 2018
Schon in Kapstadt haben wir an zwei Free Walking Touren teilgenommen und fanden diese Möglichkeit zur Stadterkundung eine super Sache. So bekommt man zusätzlich noch viele interessante Infos und Tipps zur Stadt. Eine Free Walking Tour ist eine kostenlose Stadtführung, meist in einem speziellen Viertel oder zu einem besonderen Thema. Nach der Tour kann man so viel Trinkgeld geben, wie man mag. Wir haben wir uns für zwei Free Walking Touren bei „Tokyo Localized“ angemeldet und erhofften...

Japan · 07. November 2018
Unsere zweite Free Walking Tour ein paar Tage später führte uns in eine andere Ecke von Tokio. Shinjunku gilt als Klein-Akihabara und ist ebenfalls ein großes Entertainment-Viertel. Der dazugehörige Bahnhof ist der verkehrsreichste Bahnhof der Welt und schleust täglich unglaubliche drei Millionen Passagiere durch. In Shinjuku findet man die vielen Wolkenkratzer, die man im Rest von Tokio eher suchen muss. Mit 15 riesigen, mehrstöckigen Einkaufszentren gilt Shinjunku ebenfalls als...

Mehr anzeigen