Südafrika - Woche 3

Ort: 

Addo Elephant Park, Airbnb Keurboomstrand,  Airbnb Oudtshoorn, Peace Cottage Montagu

Höhen:

Die unfassbare Gastfreundschaft der Menschen. Obwohl wir teilweise nur eine Nacht vor Ort waren, sind wir jedes Mal so herzlich empfangen worden und haben uns gefühlt wie Könige.

Tiefen:

Wir kommen nur schleppend von A nach B. So oft müssen wir am Straßenrand anhalten und die Landschaft genießen. ; - ) 

Wetter:

Durchwachsen. Mal Sonne, aber mehr Wolken und auch mal Regen. Meistens um die 15 Grad. Gut, dass wir so viele warme Klamotten mit haben. 

Essen: 

Traditionelles Braai bei Corne in Oudtshoorn

Moment:

Auge in Auge mit dem Löwen. Was für beeindruckende und imposante Tiere. 

Menschen:

Der Tankwart an der Tankstelle in Plettenberg Bay. Mein Gott, was ein netter, fröhlicher und aufgeschlossener Mensch. Als wir von Afrika schwärmen, sagt er: „Africa is a rainbow nation, Mama.“ Und damit hat er so recht. 

Erkenntnis: 

Ein Braai ist in Südafrika ein richtiges Event, in dem es primär um eine gute Zeit mit Freunden und Verwandten geht und sekundär um das Essen ans ich. 

Bild: