Mexiko - Woche 23

Orte

Airbnb Laguna Bacalar, Airbnb Tulum, Airbnb Valladolid

Höhen 

Die Mayaruinen in Tulum am Nachmittag ganz entspannt anschauen zu können, ohne viel Rummel. 

Tiefen

Keine richtige Tiefe, aber die Kommunikation mit den Mexikanern ist schwieriger als gedacht. Nur die wenigsten sprechen Englisch. Schade dass wir nur ganz wenig Spanisch sprechen, denn deswegen kommen leider keinerlei Gespräche zustande. 

Wetter

Jeden Tag um die 28 Grad, Sonne pur, immer ein bisschen Wind und niedrige Luftfeuchtigkeit. Absolut herrlich. 

Essen

Wo soll ich anfangen? Tacos, Quesadillas, Guacamole, Burritos… Das mexikanische Essen ist einfach sau lecker. 

Moment

Unser erster Cenotenbesuch in Tulum war richtig toll. Das Wasser war so mega klar, die Stalaktiten bizarr geformt und die Schildkröten paddelten einfach neben uns her. 

Menschen

Diese Woche kein Mensch, sondern ein kleines Kätzchen, welches uns in Tulum ganz verzückt hat. Es flitzte durch den Innenhof und mauzte uns jeden Morgen aus dem Bett. Ein wirklich süßes Tierchen. 

Erkenntnis

Daniel war in der Cenote für 30 Minuten alleine schnorcheln, während ich etwas in der Sonne brutzelte. Wenn du dann merkst, dass du den anderen vermisst und dich fragst, wann er denn endlich wieder kommt. Und das nach fast 6 Monaten, 24/7 zusammen sein. Ein gutes Zeichen, denke ich, oder? 

Bild